Die Meister wissen.. Der Weg ist das Ziel! “Große DAN-Prüfung in Göttingen”

Am 30.11.18 und am 1.12.18 fanden im Budokan Göttingen e.V. die alljährlichen Danprüfungen statt. Zu diesen Prüfungen stellten sich 20 Anwärter und Anwärterinnen, um von den kritischen Augen der Prüfer Mark Haubold (Landestrainer Kumite 5.DAN), Bernd Schäfer (6.DAN) und Michael Lechte (Landestrainer Selbstverteidigung 6.DAN) auf Herz und Nieren begutachtet zu werden. Entscheidend für den Ausgang dieser Prüfung war der Weg, den jeder einzelne von den facettenreichen Prüflingen auf seiner Reise zum Meistergrad gegangen ist. Es brauchte viel Schweiss und eine monate- oder auch jahrelange Vorbereitung. Einen Meistergrad zu erlangen ist in Wahrheit ein Prozess, der sich wie ein langer Faden durch die Entwicklung des Karateka zieht. Auch dieses Jahr hat der Budokan Göttingen unter der Leitung von Michael Lechte den Anwärtern die Möglichkeit gegeben, sich intensiv über mehrere Monate gemeinsam vorzubereiten. Dies ist ein Angebot, welches sehr gut bei den Prüflingen ankommt und von Lechte selbst entworfen und weiterentwickelt wurde. 20 Meisteranwärter haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden und wurden von den Prüfern für ihre ausserordentliche Leistung gelobt. Auch der Budokan-Göttingen gratuliert allen neuen Meistern und Meisterinnen auf diesem Wege. 

 

zum 1.DAN

Eduard Büte, Stefan Keßler, Sibel Yildirim, Christian Klatt, Marius Gustavus, Philipp Herzog, Christian Jürgens, Michelle Meister, Janosch Seewe, Alisha Weiß

zum 2.DAN

Knut Freese, Imme Mai, Adolf Piepenbrink, Dr. Matthias Pletke, Wilhelm Krüger

zum 3.DAN

Christoph Reinecke, Dieter Jung, Sven Grote, Sigrid Engewald

zum 4.DAN

Hans-Joachim Engewald